Grauvell _ Mizar 2

Grauvell Mizar 2 Einsatzart: Rolle Größe:  2000er im Test  [1000er] Gewicht:  310 Gramm [260gr] Kugellager: 5 Edelstahlkugellager Schnurfassung: Ø30mm/300m  [Ø20mm/150m] Übersetzung: 1:50 [1:51] Einzug pro Kurbelumdrehung : 40cm [25cm] Lbs./Yds:  12Lbs/215Yards [8Lbs/120Yds] Farbe: grau/bronzener Body mit roten Einlassungen Merkmale: Graphitegehäuse, Aluminium Spule, Edelstahlkugellager, Frontbremse, Infinitie Rücklaufsperre, Ausgewuchteter Rotor, Titanium AntiTwist Schnurlaufröllchen mit Kugellager, ALUTEX Kurbel mit EVA- Knauf, Produced by Ryobi Grauvell Mizar 2 -- mögen die Spiele beginnen.. Bei uns im Test die 2000er Version. Für viele eher zweitrangig, für viele aber auch immer wichtiger – die Farbe. Immer mehr Angler wollen Tackle welches nicht nur Spaß macht bzw. hochtechnisiert ist, sondern auch stimmig in Design und Aussehen ist. Die Mizar 2 hat ein Graphit Gehäuse welches in schlichtem grau gehalten ist, passend zu dem Werkstoff Graphit. Bronze am Fuß der Rolle, an den Bügelhaltern und am Spulenkopf fügen sich harmonisch ins Gesamtbild ein, ein auffälliges Rot setzt die farblichen Akzente an dieser Rolle. Bügel in Rot, zwei feine Ringe am Boden des Spulenkopf, einer on Top, einer an der Kurbel. An der Kurbel selber und an der Verschraubung selbiger noch mal ein schöner roter Akzent als „Deckel“. Hier bringt Grauvell Farbe ins Spiel, ohne die Rolle zu überfrachten, das Design ist schlicht gehalten, aber farblich dennoch ein kleiner Hingucker, alles in allem stimmig - ein kleines Schmuckstück. Für die Ästheten am Wasser – gerade an einer schlichten Rute ein toller Blickfang. Aber auch an einer „bunteren“ Rute wirkt die Mizar 2 nicht überfrachtend. Das Rot ist auffällig gefällig. Der erste Eindruck in der Hand – abgestimmt. Angenehme Materialien, gute Haptik, gutes Laufverhalten, solide Verarbeitung. Der EVA Knauf an der Kurbel fasst sich gut an und bietet den Griff den man sich am Wasser wünscht. Die Kurbel ist mit einigen Umdrehungen der Schraube umklappbar und lässt sich für z.B. den Transport anlegen. Der Schnurfangbügel ist robust und klappt sauber und schnell um. Die Frontbremse lässt sich fein einstellen und hat im gesamtem Test ohne Beanstandung ihre Arbeit verrichtet. Der Spulenknopf ist Voll-Metall bzw. Aluminium in diesem Fall. Dafür gibt es aber auch keinen Ersatzspulenkopf – ein Ärgernis für die „Schnurwechsler“ unter uns. Eine ersatz Spule liegt nicht bei, kann aber gesondert bestellt werden. Die Achse hat für eine Spinnrolle dieser Größe ein ausreichend dimensionierte Größe/Dicke und macht damit einen soliden Eindruck. Im Test daher auch ohne Beanstandungen. Die gesamten Abmessungen der Rolle sind im Vergleich zu einigen anderen Rollen etwas größer als erwartet, zumindest für eine 2000er Rolle. Mindestens eine halbe Nummer kleiner wäre für die Bezeichnung stimmiger (oder eine höhere Nummer hinterm Namen), dadurch fällt auch das Gewicht mit 310 Gramm eine Nuance höher aus. Die Rolle ist insgesamt – bei Größe sowie Gewicht – ein eher großer Vertreter der 2000er Kategorie, kann hingegen bei einigen 3000er oder gar 4000er Modellen gut mithalten. Auch hier gilt der Tipp, wer für seine Rute eine Rolle sucht, die Rute gerne zum Fachhändler mitnehmen und vor der Heirat schon mal ein erstes Date arrangieren. Hier zeigt sich ob die Rolle zu einem passt. Und bitte nicht vergessen, die Mizar 2 gibt es auch noch als 1000er Rolle Ausführung. Der Vergleich im Laden lohnt sicherlich. Denn im Test hat die Rolle überzeugt, als robustes Arbeitstier gepaart mit einer tollen Laufruhe konnte die Rolle alle Beanspruchungen und Aufgaben wergstecken. Egal ob im Süß-oder Salzwasser, beim Werfen, Twitchen, Schleppen – auf die Rolle war Verlass. Die Fische im Drill konnte weder die Bremse noch die Rolle als ganzen aus dem Konzept bringen und auch die längere Belastung eines Schleppwobblers hat die Rolle nicht belastet. Nach unserem Test hatte die Rolle keine Abnutzung Erscheinungen oder sichtbaren Verschleiß – wir fischen die Rolle natürlich weiter und behalten das im Auge. Für alle Japan Freunde unter uns – die Rolle kommt aus Japan, aus dem Hause Ryobi.. Für alle anderen - die Rolle kommt aus Japan, aus dem Hause Ryobi. Durchaus ein Name den man mit Rollen verbinden kann evtl. sogar muss. Das Grauvell dieses auch verewigt: „Produced by RYOBI“ zeigt, das Grauvell durchaus stolz ist hier eine fruchtbare Partnerschaft gefunden zu haben und davon profitiert auch die Rolle. Für mich ist die Mizar 2 eine Rolle auf die man sich verlassen kann und die einem am Wasser treue Dienste leistet. Ich fische sie gerne und gebe sie auch immer mal wieder aus der Hand um anderen ein Gefühl für die Rolle zugeben. Denn mein Tipp: vor dem Kauf einmal kurz im Laden Größe und Gewicht für sich individuell einschätzen, dann wird man mit dieser Rolle viel Spaß haben und viele 1000 Würfe absolvieren können. Testet by BS