Balzer Colonel Spinner

Wechselsystem

Balzer Colonel Spinner / Wechselsystem Hersteller: Balzer Typ: Spinner Farben: 7 Größen: 3 – 4 – 6 gr. Einleitung: Spinner? Kann man die denn testen, so groß sind die Unterschiede doch nicht? Bei meinen Touren durch die Welt der Spinner bin ich auf ein Modell gestoßen, welches ich für sehr empfehlenswert halte. Einzelhaken Spinner gibt es schon lange und von unterschiedlichen Herstellern, aber hier stellen wir euch ein Modell vor, welches wir für wirklich gut befinden, nicht nur die Wechseltechnik sondern auch die verbauten Komponenten, so wie der Lauf. Die Firma Balzer hat in ihrem Spinnerprogramm den Colonel Spinner mit Wechselsystem. Standardtechnisch wird er ausgeliefert mit einem Einzelhaken aus dem Hause Balzer. Bei Bedarf kann der Haken ersetzt werden durch Drillinge oder Ersatzeinzelhaken. In der Praxis: Ich selbst fische bisweilen an sehr unzugänglichen oder sehr flachen Stellen. Hier ist der Einzelhaken von riesigem Vorteil, der Nebeneffekt ist das gehakte Fische einfacher zurückgesetzt werden können, da das Maul nicht zugenagelt wird. Die verwendeten Einzelhaken sind sehr scharf, und trotz der Gefahr erhöhter Fehlbisse, musste ich feststellen, dass die Quote der Fehlbisse nicht sonderlich höher liegt, als bei Spinnern mit Drillingen. Hier würde ich persönlich auf 20% mehr Fehlbisse gehen, was allerdings auf Grund der Fischfreundlichkeit und Hängergefahr wieder relativiert wird. Die verwendeten Einzelhaken haben ebenfalls den Vorteil, dass sie bei Steinhängern früher nachgeben. Nächster Vorteil: Ist der Haken stumpf (egal ob Einzelhaken oder Drilling), kann dieser ohne Werkzeug in Sekunden getauscht werden. Der Lauf ist meines Erachtens richtig klasse. Es muss nicht erst angeruckt werden um den Spinner in Aktion zu bringen. Die Rotation des Spinnerblattes ist geschmeidig im Rundlauf und dreht sich mit mittlerer Geschwindigkeit (Je nach Einzug und Wasserdruck) Ich habe mit dem Spinner erstmals die Möglichkeit gehabt auch sehr flache Bereiche hängerfrei zu befischen, was mir  einige Fische mehr gebracht hat. Nachteile: Bei allen Vorteilen gibt es eine Sache zu erwähnen: Sollte der Spinner mal hängen geblieben sein oder es wurde Fisch gelandet, dann sollte der Sitz der Überwurfmuffe kontrolliert werden. Ebenfalls fänden wir es klasse, wenn die Auswahl weiter erhöht und angepasst würde an die Farbpalette der Colonel mit Drilling. Fazit: Nach nun einem ¾ Jahr Test ist es für mich persönlich für die Barsch- und Forellenangelei der Spinner schlechthin geworden. Ich kann den Spinner nur wärmstens empfehlen und die Kollegen die ihn seitdem ebenfalls fischen, sind begeistert BF